RPI – Religionspädagogisches Institut Schwäbisch Gmünd

ANGEBOTE

Zeit, die wir uns nehmen,
ist die Zeit, die uns etwas gibt.

MEDIENTIPPS

Auf den Spuren von ...

Sankt Martin Erzählfigur mit Bettler und Pferd

Diese Szene ist der absolute Spitzenreiter - St. Martin, wie er mit voller Ausstattung auf seinem prächtigen Ross reitet und der Bettler, der hilfesuchend Martin anruft. Der Clou ist der Mantel: mit Klettverschluss leicht teilbar.

 

Maria Edelmann, Unterwegs zu den Heiligen – Ein spannendes Spürnasenprojekt für Kinder ab der 3. Klasse

Heilige werden hier nicht als perfekte himmlische Geschöpfe, sondern als besondere Menschen mit ihren Ängsten, Nöten und Zweifeln gezeigt.

Wolfgang Rieß, Global Heroes, Heilige und Propheten – Methodisch vielfältige Materialien zur Auseinandersetzung mit Vorbildern im RU für Sekundarstufe I

Es wird eine Annäherung an „Global Heroes“ wie Mutter Teresa oder Amnesty International ermöglicht und die Erkenntnis vermittelt, dass eigentlich jeder ein Hero werden kann.

Uwe Hauser / Stefan Hermann – Weisst du wer ich bin?

RU kompakt Gymnasium, Sekundarstufe I

Im Kapitel „Vorbilder“ geht es um Sensibilisierung, wer Vorbild sein darf, bzw. wie man selbst zum Vorbild für andere werden kann und eine Orientierungshilfe anzubieten, die sich am Leben und an der Lehre Jesu orientiert.

Irmgard Kindl / Aurelia Werner – Jahreskreis im Kindergarten

Praxisorientierte Einheiten von Aschermittwoch bis Lichtmess

Die Namenstage verschiedener Heiliger bieten im Kindergartenjahr zahlreiche Anreize zum Gestalten, Feiern und Erleben. Die Anleitungen kommen aus der Praxis, sind zum sofort Mitmachen gestaltet und können leicht in der Gruppe umgesetzt werden.

Max Bolliger / Ute Thönissen – Die schönsten Heiligenlegenden

47 altbekannte Legenden sowie beeindruckende Lebensbilder moderner Heiliger werden faszinierend für Kinder erzählt, - es sind Geschichten von Menschen mit Mut, Format und Vorbildcharakter.

Elisabeth von Thüringen und das Rosenwunder –

Kamishibai Bildkartenset

Hier wird eindrucksvoll die Geschichte von Elisabeth erzählt und bildlich dargestellt. Es war ihr Anliegen mit Armen zu teilen und Liebe zu verschenken.